Aktuelles aus 2023
St. Hubertus Schützenbruderschaft Norddöllen-Astrup e.V.
Schützenbruderschaft Norddöllen-Astrup hat einen neuen Kassenwart -   Manfred Lüers übernimmt die Kassenführung von Benno Lübberding Samstag, 21.01.2023 Nachdem   die   Generalversammlungen   der   letzten   beiden   Jahre   ausfallen   mussten,   standen   neben   einigen   Wahlen   spannende   Themen   auf   der Tagesordnung.   Präsident   Christian   Meyer   begrüßte   zunächst   die   anwesenden   Vereinsmitglieder   sowie   Schützenkönig   Christian   Marquardt,   Kaiser Bernd   Scheele   und   Präses   Hermann-Josef   Lücker.   In   einem   Moment   der   Stille   wurde   an   die   im   Jahr   2020,   2021,   2022   verstorbenen   Vereinsmitglieder Hans   Müller   (König   1975),   Heinrich   Tegeler,   Ewald   Lübbehusen   (König   1988),   Jürgen   Buckmann   und   Bernhard   Kallage   (Norddöller   Vereinswirt) gedacht. Nach    der    Verlesung    des    Protokolls    der    letzten    Generalversammlung    durch    Schriftführerin    Karin    Seeger    folgte    der    Vorstandsbericht    vom stellvertretenden    Präsidenten    Stephan    Ripke.    Die    wichtigsten    Ereignisse    fasste    er    kurz    zusammen:   Auch    wenn    die    Corona-Zwangspause    das Vereinsleben   teilweise   ganz   zum   Erliegen   gebracht   hatte,   wurde   im   Sommer   2020   die   Sanierung   des   Schützenplatzes   mit   einer   neuen   Pflasterung umgesetzt.   Das   Ergebnis   kann   sich   durchaus   sehen   lassen   und   wäre   ohne   die   tatkräftige   Unterstützung   der   Vereinsmitglieder   so   nicht   möglich gewesen.   Nach   zwei   Jahren   Corona-Pause   konnte   im   April   2022   die   Schützenfesttradition   endlich   wieder   fortgeführt   werden.   Mit   König   Christian Marquardt,   der   auch   Tellkönig   und   Gemeindekönig   ist,   sowie   mit   dem   neuen   Kaiser   Bernd   Scheele   verbrachten   die   Schützen   aus   Norddöllen-Astrup nicht   nur   ein   gelungenes   Schützenfest   mit   einer   „vollen   Hütte“,   sondern   insgesamt   auch   ein   geselliges   Schützenjahr.   Er   bedankte   sich   bei   allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern die sich für die Bruderschaft unter dem Motto „Glaube-Sitte-Heimat“ eingesetzt hatten. Als    nächster   Tagesordnungspunkt    standen    die    Berichte    des    Schießmeisters    Karl    Meyer    und    der    Jungschützenmeisterin    Jutta    Seeger    an.    Sie berichteten   über   zahlreiche   Mannschafts-   und   Einzelsiege   aus   dem   vergangen   Jahr.   Das   Highlight   war   natürlich   das   gemeinsame   Zeltlager   mit   den Jungschützen aus Norddöllen-Astrup und Ellenstedt. Eine Wiederholung dieser Aktion ist bereits in Planung. Der   Kassenbericht   wurde   von   Benno   Lübberding   vorgetragen.   Von   der   finanziell   herausfordernden   Zeit   ist   natürlich   auch   die   Schützenbruderschaft betroffen. Im Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ gab es hierzu noch weitere Wortmeldungen. Bei   den   anschließenden   Wahlen   wurden   General   Arnold   Westerkamp   und   Schießmeister   Karl   Meyer   in   ihren   Ämtern   bestätigt   und   wiedergewählt. Auch der Präsident Christian Meyer wurde einstimmig wiedergewählt. Die Wiederwahlen zeigen das eindeutige Vertrauen der Versammlung. Benno   Lübberding   hatte   bereits   im   Januar   2020   bekannt   gegeben,   sein Amt   als   Kassenwart   zur   Verfügung   zu   stellen.   Nach   23   Jahren   Kassenführung wurde Manfred Lüers aus der Kompanie Astrup von der Versammlung einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. Christian    Meyer    bedankte    sich    bei    Benno    für    die    stets    hervorragende    und    vorbildliche    Kassenführung    und    freut    sich    auf    eine    erfolgreiche Zusammenarbeit mit Manfred. Unter   dem   Punkt   Verschiedenes   wurde   das   erarbeitete   Schutzkonzept   vorgestellt   und   über   den   Ablauf   des   im   April   anstehenden   Schützenfestes gesprochen.   Rege   Diskussionen   gab   es   insbesondere   rund   um   das   Thema   der   „Thronbeförderung“   mit   Kutsche,   Planwagen   und   Co.   Die   Sicherheit müsse   stets   im   Vordergrund   stehen.   Weiterer   Diskussionspunkt   war   die   erforderliche   „Beitragsanpassung“   um   die   allgemeinen   Kostensteigerungen aufzufangen.   Die   Versammlung   sprach   sich   für   eine   Erhöhung   der   Mitgliedsbeiträge   aus.   Die   Vereinsmitglieder   werden   mit   dem   nächsten   Info- Schreiben   über   die   Einzelheiten   informiert.   Zum   Schluss   der   Versammlung   verwies   der   Präsident   auf   das   anstehende   Winterfest   mit   Kohlessen   am   4. Februar 202 3 auf das Preisknobeln ab dem 10. März 2023 und auf das Frühjahrskonzert des Musikvereins am 26. März 2023. . v.l. Schießmeister Karl Meyer, Jungschützenmeisterin Jutta Seeger, stellv. Präsident Stephan Ripke, ehem. Kassenwart Benno Lübberding, General Arnold Westerkamp, neuer Kassenwart Manfred Lüers, König Christian Marquardt, Schriftführerin Karin Seeger, Präsident Christian Meyer und stellv. Kassierer Heiner Mählmann Benno Lübberding gratuliert Manfred Lüers zur Wahl
St. Hubertus Schützenbruderschaft Norddöllen-Astrup e.V.
Für Glaube, Sitte, Heimat